News

Hier erfahren Sie Aktuelles über die Arbeit der Landesstelle und ihre Netzwerkpartner.

Veröffentlichungen

PaluTiN

Die Projektgruppe PaluTiN (Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Peri- und Neonatologie) hat unter dem Dach des Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V. eine praxisnahe Orientierung für Behandlungsteams und Beratende, die (werdende) Eltern in der Auseinandersetzung mit dem frühen Verlust ihres Kindes zur Seite stehen, erarbeitet.
Die 10 Leitsätze finden Sie hier: Leitsätze Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Peri- und Neonatologie

Veranstaltungen

Grundkurs Palliativmedizin 2018/2019

Gerne möchten wir Sie auf den „Grundkurs Palliativmedizin“ Anfang Oktober in Mainz aufmerksam machen. Hierzu der Flyer: Palliativmedizin Grundkurs 2018
Wenige Teilnehmer-Plätze sind noch frei!

 

Kinder-Lebens-Lauf 2018

Wir machen uns auf den Weg!

Tausende Läufer legen tausende Kilometer für unheilbar kranke Kinder und ihre Familien zurück. Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. ist Veranstalter dieser Kampagne. Zusammen mit seinen Mitgliedern wird ganz Deutschland in 132 Tagen zu Fuß, per Rad oder im Rollstuhl umrundet. Mit der „Angel“-Fackel geht es in knapp 100 Etappen von Kinderhospiz zu Kinderhospiz. Am 07.08.2018 wird die Landesstelle zusammen mit dem stationären Kinderhospiz Stuttgart ein Etappenziel sein. Wir freuen uns vom ambulanten Kinderhospizdienst Leonberg die Fackel überreicht zu bekommen. Am 08.08.2018 laufen wir mit der Fackel weiter von Stuttgart nach Holzgerlingen (ca. 25 km). Dort erwartet uns der ambulante Kinderhospizdienst Böblingen.

Wir freuen uns Teil dieses besonderen Abenteuers zu sein!
Sie haben Lust bekommen (einen Teil der Strecke) zu wandern?
Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns! info@kinder-palliativ-landesstelle.de  
Streckenverlauf Stuttgart – HolzgerlingenStreckenabschnitte
Pressemitteilung mit Rahmenprogramm zum K-L-L in Stuttgart: Rahmenprogramm

Fachtag der Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie

Über 250 Besucher kamen zum Fachtag über Hospizarbeit und Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche nach Stuttgart.  Anna Lammer und Christine Wolff waren mit einem Infostand der Landesstelle vertreten und konnten sich mit vielen Teilnehmern austauschen. Neben Fachvorträgen zu „Besonderheiten der Hospizarbeit und Palliativversorgung“ mit Andreas Müller und Prof. Julia Downing zur „Internationalen Forschung und Entwicklung von Palliativversorgung für Kinder“ am Vormittag gab es am Nachmittag vier Foren „Wer ist der Bestimmer “, „Eltern verstehen“, „Komplexität in der Betreuung“ und „Fokus Caregiver“.

Hier finden Sie einen Bericht der Zeitschrift Dr. med. Mabuse  zur Veranstaltung:
Fachtag Mabuse Nr. 232 

Nachgefragt…

die Landesstelle stellt vor.

Die Bedürfnisse der Familien sind individuell und vielfältig. Das spiegelt sich in den Versorgungsangeboten in Baden-Württemberg wieder. Was die einzelnen Angebote auszeichnet, möchten wir für Eltern auf einen Blick sichtbar machen. In einer digitalen Vorlage stellen wir die wichtigsten Fragen. Jeder Dienst kann sein persönliches Profil ausfüllen und wir machen es auf unserer Website sichtbar.
Wir freuen uns, wenn Sie ein Profil ausfüllen und uns zusenden.
Hier geht’s zur Vorlage: Angebotsprofil
Wir sind gespannt und freuen uns Ihr Team besser kennenzulernen!
Natürlich haben auch wir unser Profil ausgefüllt.
Hier erfahren Sie alles auf einen Blick: Landesstelle-Angebotsprofil

Presse und Radio

Interview

Die Evangelische Kirche in Stuttgart hat Anna Lammer, Projektleitung, zu den Zielen und Aufgaben der neuen Landesstelle BW Palliative Care für Kinder und Jugendliche befragt.
Hier geht’s zum Interview:
http://www.ev-ki-stu.de/

Radiobericht

Die Landesstelle BW Palliative Care für Kinder und Jugendliche wird im Kirchenradio vorgestellt. Anna Lammer beantwortet Fragen zur zentralen Anlaufstelle für Familien, in denen ein Kind mit einer lebensverkürzenden Erkrankung zu Hause ist.
Hier geht’s zur Soundcloud:
https://soundcloud.com/radioredaktion/

Träger:

Förderer: